Press "Enter" to skip to content

Geschichte interaktiv 28: Ur- und Frühgeschichte

Mit der DVD „Ur- und Frühgeschichte – Von der Steinzeit zur Bronzezeit“ (Geschichte interaktiv 28) erscheint erstmals eine Ausgabe aus der Reihe, die sich explizit auch an jüngere Schülerinnen und Schüler richtet.

Die DVD ist in sieben Module unterteilt. Die ersten drei Module befassen sich mit Neandertaler und Homo sapiens, Steinzeit und Bronzezeit. Modul 4 bietet einen Längsschnitt zum Leben an Wasser in Steinzeit und Bronzezeit. Dazu kommen drei weitere Module, die Geschichte besonders anschaulich werden lassen. Alle Kapitel der Module lassen sich über das Menü der DVD einzeln anwählen, was einen flexiblen Einsatz im Unterricht ermöglicht.

Hervorzuheben ist der didaktische Ansatz, ausgehend von Funden Rückschlüsse über die Lebensweise von Menschen in der Ur- und Frühgeschichte zu ziehen. So werden von Anfang an die Bedeutung von Quellen für die Arbeit von Historikern und der Rekonstruktionscharakter von Geschichte deutlich. Die Lebensweise der Menschen wird durchgängig an konkreten Fragestellungen und nicht bloß abstrakt dargestellt, was die DVD gerade für jüngere Schülerinnen und Schüler interessant macht. Ganz unterschiedliche Themen von Nahrung und Wohnen über Handel, Handwerk, Waffen bis hin zu Ernährung, Kleidung, Kult schaffen vielfältige Zugänge zu den verschiedenen Phasen der Ur- und Frühgeschichte. Anschaulich sind auch Kontrastierungen wie die Gegenüberstellung der Lebensweise in der Alt- und der Jungsteinzeit bzw. in der Stein- und Bronzezeit. Ein besonders Highlight sind die Module 5 und 6: In Modul 5 erklären Kinder, die „ArchäoKids“, einer Kindergruppe die Steinzeit. In Modul 6 verbringt eine Grundschulklasse einen Projekttag in einem Freilichtmuseum. Dieses Modul ist gut geeignet, wenn aus organisatorischen Gründen der Besuch eines Freilichtmuseums nicht möglich ist.

Zu jedem Modul stehen didaktische Zusatzmaterialien als Download zur Verfügung. Diese bestehen jeweils aus Arbeitsblättern, einem didaktisch-methodischen Kommentar sowie einer Musterlösung. Die Arbeitsblätter dienen der Sicherung und teilweise der Vertiefung der Inhalte des Films.

Fazit: Eine klare Empfehlung für den Unterricht, in dem Steinzeit und Bronzezeit anschaulich vermittelt werden sollen.

Christoph Terno

Inhalt

Module

1. Neandertaler und Homo sapiens (18:41 Min.)
(Ein revolutionärer Fund – Rekonstruktion eines Frühmenschen – Der Neandertaler – Neandertaler und Homo sapiens – Aussterben des Neandertalers)

2. Die Steinzeit (19:19 Min.)
(Altsteinzeit: Der Mensch als Jäger und Sammler – Jungsteinzeit: Der Mensch als Ackerbauer und Viehzüchter)

3. Die Bronzezeit (19:54 Min.)
(Bronzehandwerk und Handel – Ernährung, Kleidung und Kult)

4. Leben am Wasser von der Stein- bis in die Bronzezeit (18:19 Min.)
(Wohnen am Wasser – Ernährung in der Jungsteinzeit – Werkzeuge aus Stein – Die Pfahlbauten in der Bronzezeit – Handwerker und Händler)

5. Mit den ArchäoKids durch die Steinzeit (8:45 Min.)
(Exkurs: Die ArchäoKids vom Federseemuseum Bad Buchau führen junge Museumsbesucher durch die Steinzeit und erläutern – von Kindern für Kinder – das Alltagsleben unserer Vorfahren mit eigenen Worten. Eine vergangene Zeit wird mit Kinderaugen betrachtet und spannend vermittelt.)

6. Kinder entdecken die Steinzeit im Freilichtmuseum (8:06 Min.)
(Exkurs: Das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen bietet für Schulen museumspraktische Übungen zum Thema Steinzeit an. Hier lernen die Kinder, wie die ersten Bauern der Jungsteinzeit ihr Brot hergestellt haben und wie aus Ton eine Perlenkette entsteht.)

7. Geschichte im Fokus: Jagdwaffen der Steinzeit (5:28 Min.)
(In unserem Kurzfilmformat beleuchten wir diesmal das Thema Jagd. Der Museumstechniker Söhnke Raimann führt vor, wie sich Waffen und Jagdtechniken von der Altsteinzeit bis zur Jungsteinzeit verändert haben. Im Fokus stehen: Wurfspeer, Speerschleuder, Pfeil und Bogen.)

ISBN

978-3-942618-41-0

Preis

49,90 €

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.