Press "Enter" to skip to content

NOVA CORBEIA – die virtuelle Bibliothek Corvey

HeliandNOVA CORBEIA hat zum Ziel, alle erhaltenen Buchbestände zusammenzuführen, die ursprünglich in der Bibliothek des Benediktinerklosters in Corvey vorhanden waren. Die mittelalterlichen Handschriften und alten Drucke sind online verfügbar.

Die Pläne zur Gründung eines Reichsklosters in Sachsen gehen auf Karl den Großen zurück. Ab 1807 war Corvey Teil des von Napoleon gegründeten Königreichs Westfalen. 1821 wurde das Kloster aufgelöst, ein großer Teil der Bibliothek ging an Hessen-Kassel über und wurde an die Marburger Universitätsbibliothek übergeben.

Link: http://nova-corbeia.uni-paderborn.de/

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.