Press "Enter" to skip to content

Geschichte 6

Aufgaben 21. März–3. April 2020

Thema: Hellas – Leben in der Polis

1. Olympiazeitung

Olympiazeitung erstellen, dabei die Anweisungen auf dem Arbeitsblatt beachten. Noch ein paar Hinweise:
  • Die Bilder können entweder von dem Arbeitsblatt genommen werden oder z. B. im Internet gesucht werden.
  •  Die vier Artikel sollten so umfangreich sein, dass sie die Seite füllen und am Ende keine großen weißen Stellen mehr auf dem Blatt sind.
  • Wer möchte, kann die Artikel auch auf kleinere Zettel schreiben und auf das große Blatt kleben.
Bitte sendet mir eure Olympiazeitung als Scan oder als Foto an c.terno@lahntalschule.de. (Wenn ihr ein Foto macht, achtet bitte darauf, dass der Text lesbar ist.) Vielen Dank!

2. Menschen in der Polis

S. 106/107, Nr. 1 schriftlich (in Einzelarbeit), dazu Tabelle wie im Buch auf einer ganzen A4-Seite anlegen (Der Begriff "Metöken" ist hinten im Buch im Lexikon erklärt.)
Aufgaben 20.–24. April 2020

Thema: Wie ist Rom entstanden?

1. Welche Geschichten erzählten sich die Römer über die Gründung ihrer Stadt?

Die Römer erzählten sich über die Gründung ihrer Stadt eine Sage. Eine Sage ist etwas, was gesagt wird, eine Erzählung. Sie berichtet von etwas aus der Vergangenheit. Es geht meist um Menschen, Orte oder Ereignisse, die es wirklich gegeben hat. Bei einer Sage ist also nicht alles erfunden, anders als beim Märchen.
  1. Lies auf S. 127 M4, wie ein Römer oder eine Römerin die Sage über die Gründung ihrer Stadt erzählt hätte.
  2. Wenn du möchtest, kannst du dir dazu auch dieses Video anschauen (4 Minuten):
  1. Bearbeite das Quiz und bringe die Sage in die richtige Reihenfolge: https://learningapps.org/view10949865

2. Was haben Archäologen über die Entstehung der Stadt Rom herausgefunden?

  1. Lies auf S. 126 unten rechts, was Archäologen über die Entstehung der Stadt Rom herausgefunden haben.
  2. Lege dir eine dreispaltige Tabelle mit einer schmalen und zwei breiteren Spalten an, in die du wichtige Angaben über die Gründungssage und die archäologischen Forschungsergebnisse einträgst:
    Gründungssage Archäologische Forschungen
    Orte Troja, ...
    Zeit 753 v. Chr.
    Personen Äneas, ...
    Ereignisse Gründung von Alba Longa, ...
  3. Markiere mit einem Textmarker oder einem anderen farbigen Stift, welche Angaben sowohl in der Gründungssage als auch in den archäologischen Forschungen übereinstimmen. Formuliere in einem Satz eine mögliche Erklärung dafür, warum es relativ wenige Übereinstimmungen gibt.
  4. Überlege dir mögliche Gründe: Warum erzählten sich die Römer die Sage von Romulus und Remus? Notiere deine Vermutung hier: https://yopad.eu/p/rom-365days
Aufgaben 4.–8. Mai 2020

Thema: Die Entstehung des Römischen Reiches

1. Wie entwickelte sich aus der Stadt Rom das Römische Reich (Imperium Romanum)?

Rom ist zunächst nur eine Stadt am Tiber. Du hast bereits gelernt, wie diese Stadt entstanden ist und wie die Römer sich die Gründung ihrer Stadt erklärten. Die Ausbreitung (Expansion) Roms lässt sich in mehrere Schritte unterteilen.
  1. Schlage dazu die vier kleinen Karten S. 135 oben links auf.
Zuerst breiteten die Römer ihre Macht in den benachbarten Gebieten aus, bis sie fast die gesamte italienische Halbinsel unter Kontrolle hatten. Die Nachbarn Roms konnten entweder in einem Bündnisvertrag die Oberherrschaft Roms anerkennen oder – wenn sie dies nicht taten – wurden sie von den Römern erobert. So wird Rom zur Landmacht in Italien. Um sich über Italien hinaus auszubreiten, musste Rom erst zur Seemacht werden. Dazu mussten die Römer als Landmacht zuerst Schiffe bauen und lernen, damit über das Mittelmeer zu fahren. Als Seemacht führen die Römer drei Kriege gegen die Stadt Karthago in Nordafrika.
  1. Suche Karthago (lateinisch: Carthago) auf der großen Karte S. 135 oben rechts.
Nach dem Sieg über Karthago breitet sich Rom im gesamten Mittelmeer aus und wird dann ca. 150 n. Chr. zur Weltmacht, die den gesamten Mittelmeerraum bis hin zu Teilen von Germanien, dem heutigen Deutschland beherrscht.

2. Warum führten die Römer Krieg gegen Karthago?

Die Kriege mit Karthago beginnen mit einem Konflikt in Süditalien. Die Informationen dazu findest du auf S. 134.
  1. Lege dir auf einer ganzen Seite eine Tabelle an wie in S. 135 Nr. 1. Lies den Text S. 134 und fülle die Tabelle aus.
  2. Nenne in Stichpunkten die Vorteile, die Römer von dem Sieg über Karthago hatten.
Aufgaben 11.–15. Mai 2020

Thema: Rom wird Weltmacht

Wie wird Rom von einer Siedlung zur Weltmacht?

  1. Löse das Mystery. Dazu musst du alle Kärtchen in die richtige Reihenfolge bringen und aufkleben. (Tipp: Es gibt bei diesem Mystery nur eine richtige Reihenfolge.) Mystery Expansion Roms 2. Expert*innen-Frage: Was ist eine Enterbrücke?
Aufgaben 25.–29. Mai 2020

Thema: Die römische familia

Wie lebten Kinder im antiken Rom?

Da du diese Woche an zwei Tagen in die Schule darfst/musst, gibt es nur eine kleine Aufgabe: Unser Wort „Familie“ kommt vom lateinischen "familia". Eine "familia" ist aber nicht dasselbe wie eine heutige Familie. Auf S. 128 und 129 links findest du Informationen dazu.
  1. Notiere in Stichpunkten, wie Kinder in der römischen „familia“ lebten.
  2. Wenn du magst, kannst du hier Stichpunkte ergänzen: https://yopad.eu/p/familia-365days.
Sarkophag mit spielenden Kindern
  1. Expert*innen-Frage: Welches Spiel spielen diese römischen Kinder?